Die Mansfelder Bergwerksbahn im Jubiläumsjahr 2005

106 Bilder von Thomas Gödeke


Montag, 3. Januar bis Dienstag, 4. Oktober 2005: Die Mansfelder Bergwerksbahn feiert im Jahr 2005 ihr 125-jähriges Jubiläum. Am ersten Oktoberwochenende wird dazu ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Thomas Gödeke begleitet bei zahlreichen Gelegenheiten die MBB im Jubiläumsjahr.

Am 3. Januar 2005 findet die erste Leerprobefahrt der bei der MaLoWa hauptuntersuchten 99 787 der SOEG statt. Die Lok ist als Lok 13 „Pionier“ beschriftet worden, als Erinnerung an den planmäßigen Einsatz zwei dieser Maschinen beim Mansfeldkombinat Wilhelm Pieck Eisleben, die dorthin direkt ab Werk geliefert wurden. Bei dieser HU erfolgte auch der Rückbau von der Leichtölfeuerung auf Kohlefeuerung, übrigens die einzige Neubau VII K, die damit ausgerüstet war.

Am 4. Januar 2005 findet dann die Lastprobefahrt der 99 787 als Lok 13 mit dem Personenzug der Mansfelder Bergwerksbahn statt.

Am 15. Februar 2005 findet die Winterfahrt statt, diesmal auch wirklich im Winter bei Schnee!

Am 19. Februar 2005 findet ein Fototag für eine Gruppe englischer Eisenbahnfreunde statt. Dabei kommen auch einige mansfeldtypische Güterwagen zum Einsatz.

Am 24. Mai 2005 ist Lok 9 auf der kleinen Schiebebühne unter Dampf zu sehen.

Am 25. Juli 2005 werden mehrere Drehgestelle geborgen und umrangiert, dabei kommt auch die Schneedüse, ein MIG 17-Triebwerk auf Rädern mit aufs Bild. Auch das gab es auf der 750mm-spurigen Mansfelder Bergwerksbahn.

Am 13. August 2005 werden mit der MBB Lok 35 Arbeitszugeinsätze gefahren.

Auch am 14. August 2005 ist der Arbeitszug auf der Strecke.

Am 10. September 2005 wird Gl. 3 im Bf Bocksthal für das bevorstehende Festwochenende freigeräumt und die Wagen nach Hettstedt verbracht. Dazu ist eine Bespannung mit 2 V10C notwendig, um nicht extra eine Dampflok anheizen zu müssen.

Am 11. September 2005 gibt es dann noch ein paar Restarbeiten in Bocksthal zu erledigen.

Am 24. September 2005 wird der planmäßige Personenzug begleitet und danach wird ein „Schrottzug“ von Bocksthal nach Hettstedt gebracht.

Am 1. Oktober 2005 beginnt das Festwochenende 125 Jahre MBB. Lok 99 775 der SDG ist hier als Lok 12 'Patriot' im Einsatz.

Am 2. Oktober 2005, Festwochenende 125 Jahre MBB. Lok 99 775 der SDG ist hier als Lok 12 Patriot zusammen mit den anderen Mansfeldloks im Einsatz.

Am 3. Oktober 2005 entstehen Nachtaufnahmen im Bf Benndorf der Mansfelder Bergwerksbahn.

Am 4. Oktober 2005 gibt es dann einen Fototag mit der Lok 12 'Patriot' (99 775 der SDG) mit Reise- und Güterzügen.

Ruhm und Reichtum ...

... kann ich nicht bieten.

Aber einen gebührenden Platz für deine Bilder von dieser Veranstaltung zur Dokumentation eines schönen Tages rund um die Eisenbahn, das kann ich auf dieser Homepage schon anbieten!

Kontakt: fotozug@classictrains.de

Bahnstrecke 'Mansfelder Bergwerksbahn'

Streckenbeschreibung

Stand: Dezember 2019

  Km markante Punkte
0,0 Bf Benndorf / Klostermansfeld
0,1 L225 / Bahnhofstr
0,5 Zufahrt
0,8 Lichtloch 81
  nach Leimbach
  von Leimbach
0,8 Feldweg
1,0 Brücke 22
1,1 von Ernst- Schacht (Streckenrest)
1,1 Brücken 23 und 24 / Feldweg
1,2 Station Bocksthal
1,6 Feldweg
2,9 Station Zirkelschacht
3,0 B180
3,3 Feldweg
3,6 zum Ernst- Thälmann- Schacht
3,7 vom Ernst- Thälmann- Schacht
4,0 Feldweg
5,1 Hp Thondorf
5,2 Hübitzer Weg
5,3 Brücke 25 / Feldweg
5,6 Klostermansfelder Str
6,1 Feldweg
6,3 Hettstedter Str
  nach Otto- Brosowksi- Schacht (Streckenrest)
6,4 Abzweig Siersleben
  von Otto- Brosowksi- Schacht (Streckenrest)
6,4 Feldweg
7,0 Zufahrt
7,7 Brücke 26 / Feldweg
8,2 Brücke 27
8,5 Hp Paradies
8,9 Feldweg
9,3 Eislebener Str
  von Eduard- Schacht
9,5 Brücke 28 / Obere Flutgasse
9,8 Hp Eduard- Schacht
9,9 Pappelweg
10,2 Feldweg
10,4 Zufahrt
  nach Hettstadt Kupferkammer- hütte Gbf (Streckenrest)
10,7 Hettstadt Kupferkammer- hütte Pbf
     

Link zu OpenRailwayMap